Autoren Heute: Neuer Roman


* Generelles * Roman * Hörspiel * Biografie * Anthologie * Drama * Kurzgeschichte * Fantasy * Gedichte * Kinderbücher * Krimis * Sachbuch * Science-Fiction * Verlage

Roman

Home

Hemmann: Der unwerte Schatz
Rosafarbenes Morgenlicht draußen von Evelyn Safian
Schulexil, Markus Fifka
John Baltasar Baltz: Der weite Weg nach Liverpool
Galois Schweigen, Roman von Bernd Klein
Galgenwald - Das Mädchen vom Waldrand
Vincent E. Noel: Opferkind. Das Problem mit der vergeudeten Schwester
Michael Milde: Das Fragment
Marcus Khalil, Schwarze Seele

Wolfgang Wallner-F.: Joseph der Weg zum Graal
Vincent E. Noel: Die Ballade von Marie und dem ewigen Regen
Novität: »Zombies«, Erzählungen von A. J. Weigoni
Geh und fürchte Dich nicht
Die Sammlung, Stefan Ernst
Corina Vogtländer: Liftgirl
Der wild blühende Garten
Keiner trägt die Schuld
Andy Claus: Kristallseele
Fabian Knipper: Erfahrungen: Fiktion, Träume, Realitäten, Wirklichkeiten und Wahrheiten, Horitschon
Becker: Der Abend des Adlers
Etrusker-AG, Roman von Bernd Klein
Der immerwährende Augenblick
Galgenwald - Das Witchboard
Die Viererkette - Ein Buch über Freundschaft, Fußball und das Ganze
Wolfgang Wallner-F.: Elihu
Hin und Weg. Liebe auf Reisen von Helen und Michael Christopher
Kondwani darf nicht weinen Eine Fluchtgeschichte
Vom Niger zum Benue - Historischer Roman
Hans-Manfred Milde: Die Ehrenwortgeschichte
Ama Dea: Weiße Waratah
Ruben Raider: April im Winter
GULLY oder die Pfütze des Zufalls
Zu Tode gequält
Neuen Text eingeben

Kontakt
Haftung
Impressum


Die Top100 Literatur-Seiten im
Netz
Literatur und
Wissenschaft

Online Bücher
Die Hundert Besten!

Mit Unterstützung der Linux Consultants am Bodensee:Bodenseo,
									 Linux
									 Kurse
									 und Schulungen
Linux-Seminare und Kurse
Schulungen, Entwicklung und Suchmaschinenoptimierung
Kurse für Privatpersonen und Firmen. Linux ist auch für Autorinnen und Autoren das bessere Betriebssystem. Lernen Sie in einem Kurs damit umzugehen.
Auf der Suche nach einem neuen Job? Sie brauchen Hilfe bei der Bewerbung? Dann sind Sie bei Bewerbung-Hilfe.net richtig.

Der Abend des Adlers

ein Roman aus der Römerzeit von Frank Stefan Becker

Cover: Der Abend des AdlersEin Rest von Weihrauch hing in der Luft, als der grauhaarige Mann den Eisenschlüssel aus dem Portal zog. Wie immer strich seine Hand über die Nase des linken Bronzelöwen, bevor er blinzelnd aus dem Schatten der Säulen trat. Vor ihm erstreckten sich hellrote Dächer, eine Rauchfahne stieg in den rosa Abendhimmel. Sie war unten schmal und oben breiter, so dass es schien, als schwebe ein riesiger Dolch über der Stadt. Ein Stück weiter zeichneten sich die Zinnen der Stadtmauer ab, dahinter glitzerte das Band des Flusses mit den behäbig schwankenden Schiffsmasten. Der Mann war bereits die Stufen hinab gestiegen, als der Schatten über den Vorplatz huschte. Er reckte den faltigen Hals, legte die Hand hinter das Ohr, verfolgte das Flattern der Flügel bis zu dem Nebengebäude des Tempels. Zufrieden nickend schloss er die Türe auf, ging zum Columbarium und nahm den grauen Vogel heraus. Er spürte das pochende Herz der Brieftaube, die nach seinen Fingern pickte. Behutsam löste er das Ledersäckchen vom Bein, bevor er das Tier wieder in den Verschlag setzte und ihm eine Handvoll Körner hinstreute. Als er hinaus auf den Platz trat, raschelten herbstbraune Blätter unter seinen Sohlen. Auf dem Heimweg lächelte der Tempeldiener. Seit Tagen fragte ihn sein Herr nach einer Brieftaube. Offenbar erwartete er Nachrichten von großer Bedeutung. Vielleicht drückte er ihm sogar eine Münze in die Hand. Viel fehlte dem alten Sklaven nicht mehr zu seinem Traum. Einige Monate noch, dann hatte er die Tausend Denare beisammen, um sich freizukaufen. Er konnte nicht ahnen, dass er schon drei Tage später tot sein würde.

Beitrag von: Frank Stefan Becker, Adlerabend@yahoo.de
http://de.geocities.com/adlerabend/Adlerabend.html


© Copyright 2003 - 2005, Bernd Klein