Autoren Heute: Neue Literatur


* Generelles * Roman * Hörspiel * Biografie * Anthologie * Drama * Kurzgeschichte * Fantasy * Gedichte * Kinderbücher * Krimis * Sachbuch * Science-Fiction * Verlage

Gedichte

Home

November
... und immer wieder gedichte und lieder
"Der Maler" und "I den t i taet i den t i taet"
sie redet
beim häuten der zwiebel kommen mir die tränen
Kunterbunte Welten der Sabine Fenner
sehnsucht
Das lyrische Gesamtwerk des Sprechstellers A.J. Weigoni
Im Meer
Ein PORSCHE geht auf Reisen
sprachlos
Schland - Ohr-Ratorium
Lebenszeichen oder Nichts als Heuchelei
november
Partiale
Untergang
Faszikel
Tattoo
Träume
Elektronorma - ein Ausstellungsprojekt
Schwachstellen
Dichterloh
Gerne
Denkspur
Nachtfalterdepressionen
Schwachstellen
Rose im Herbst
im Park
Letternmusik
Gu Cheng
Frühlingszauber
Ohne Rückgrat und Tausendfüßlers Alptraum
hol es raus
Das Gesamtwerk im Schuber
Maskengesicht
Wolkenflieger
Die Welt auf dem Pruefstand
Cuckoo Madame
NICHTS
Die Kunststiftung NRW fördert: »Gedichte«
Schwachstellen
Amaryll
Dagegen
Medienvielfalt
Mondlied
Zeichenschreiber / Schreibzeichen
Weihnachtliches
Traurige Gedanken
Unsichtbarer Haiku (5)
Neuen Text eingeben

Kontakt
Haftung
Impressum


Die Top100 Literatur-Seiten im
Netz
Literatur und
Wissenschaft

Online Bücher
Die Hundert Besten!

Mit Unterstützung der Linux Consultants am Bodensee:Bodenseo,
									 Linux
									 Kurse
									 und Schulungen
Linux-Seminare und Kurse
Schulungen, Entwicklung und Suchmaschinenoptimierung
Kurse für Privatpersonen und Firmen. Linux ist auch für Autorinnen und Autoren das bessere Betriebssystem. Lernen Sie in einem Kurs damit umzugehen.
Auf der Suche nach einem neuen Job? Sie brauchen Hilfe bei der Bewerbung? Dann sind Sie bei Bewerbung-Hilfe.net richtig.

Lebenszeichen oder Nichts als Heuchelei


Gedichte 128 S. Hardcover €19.50 ISBN: 3-8334-1612-2

Kurzinhalt:

Gedichte zu verfassen ist eine ganz besondere Art des Schreibens. Lyrische Texte lassen sich nicht schematisieren, denn jedes Gedicht hat seine ganz eigene Form und Individualität. Die vorliegende Gedichtsammlung erzählt von Liebe und Wut, Sehnsucht und Angst, Einsamkeit, Ereignissen, Bigotterie, "Gesellschaftsbefremdlichkeiten", Hoffnung und Verzweiflung.

Gedichtauszug:

Havanna


Im Antlitz deiner Silhouette epochaler Kolonisation bist du die Königin der Städte kosmopolitischer Zivilisation

Im Glanze deiner reifen Schönheit melancholischer Harmonie zeigst du deine ganze Reinheit revolutionärer Fantasie

Im Laufe der Geschichte blutgetränkter Aderlässe bliebst du stets im hoffnungsvollen Lichte menschenwürdiger Erlässe

Im Sinne deiner Kinder unbändiger Lebenskraft schenkst du dich selbst dem Finder zauberhafter Wanderschaft



Beitrag von: Markus Fifka, markus@fifka.de,
http://www.markus.fifka.de


© Copyright 2003 - 2005, Bernd Klein