Autoren Heute: Neuer Roman


* Generelles * Roman * Hörspiel * Biografie * Anthologie * Drama * Kurzgeschichte * Fantasy * Gedichte * KinderbĂŒcher * Krimis * Sachbuch * Science-Fiction * Verlage

Roman

Home

Fabian Knipper: Erfahrungen: Fiktion, TrÀume, RealitÀten, Wirklichkeiten und Wahrheiten, Horitsch
Ruben Raider: April im Winter
Hin und Weg. Liebe auf Reisen von Helen und Michael Christopher
Marcus Khalil, Schwarze Seele
Ama Dea: Weiße Waratah

Der wild blĂŒhende Garten
Kondwani darf nicht weinen Eine Fluchtgeschichte
Wolfgang Wallner-F.: Joseph der Weg zum Graal
Vom Niger zum Benue - Historischer Roman
Rosafarbenes Morgenlicht draußen von Evelyn Safian
GULLY oder die PfĂŒtze des Zufalls
Michael Milde: Das Fragment
Vincent E. Noel: Opferkind. Das Problem mit der vergeudeten Schwester
Vincent E. Noel: Die Ballade von Marie und dem ewigen Regen
Corina VogtlÀnder: Liftgirl
Keiner trÀgt die Schuld
NovitÀt: »Zombies«, ErzÀhlungen von A. J. Weigoni
Andy Claus: Kristallseele
Wolfgang Wallner-F.: Elihu
Die Viererkette - Ein Buch ĂŒber Freundschaft, Fußball und das Ganze
Hemmann: Der unwerte Schatz
Galois Schweigen, Roman von Bernd Klein
Zu Tode gequÀlt
Die Sammlung, Stefan Ernst
John Baltasar Baltz: Der weite Weg nach Liverpool
Galgenwald - Das MĂ€dchen vom Waldrand
Hans-Manfred Milde: Die Ehrenwortgeschichte
Becker: Der Abend des Adlers
Galgenwald - Das Witchboard
Etrusker-AG, Roman von Bernd Klein
Schulexil, Markus Fifka
Geh und fĂŒrchte Dich nicht
Der immerwÀhrende Augenblick
Neuen Text eingeben

Kontakt
Haftung
Impressum


Die Top100 Literatur-Seiten im
Netz
Literatur und
Wissenschaft

Online BĂŒcher
Die Hundert Besten!

Mit Unterstützung der Linux Consultants am Bodensee:Bodenseo,
									 Linux
									 Kurse
									 und Schulungen
Linux-Seminare und Kurse
Schulungen, Entwicklung und Suchmaschinenoptimierung
Kurse für Privatpersonen und Firmen. Linux ist auch fĂŒr Autorinnen und Autoren das bessere Betriebssystem. Lernen Sie in einem Kurs damit umzugehen.
Auf der Suche nach einem neuen Job? Sie brauchen Hilfe bei der Bewerbung? Dann sind Sie bei Bewerbung-Hilfe.net richtig.

Kondwani darf nicht weinen Eine Fluchtgeschichte

In der RĂŒckschauf auf seine sechs Jahre lange Flucht nach Europa schaut der junge Malawier Kondwani Chawinga auf seine afrikanische Vergangenheit. Mit der Reife eines jungen Mannes, geprĂ€gt von europĂ€ischen Erfahrungen, erinnert er sich seiner afrikanischen Wurzeln und Kindheit in Malawi. Er beleuchtet seine Fluchterlebnisse: Kampf ums Überleben, Gefahr, Armut, Hunger, TodesnĂ€he und Grenzerfahrungen. Kondwanis Flucht gewĂ€hrt ihm im Zeitraffertempo einen Zuwachs an Erfahrung und Bildung, Sie wird fĂŒr ihn zu einem bewussten Erleben der prallen Vielfalt afrikanischer Kulturen seines Kontinents, dessen Teil er ist. Sein Weg fĂŒhrt ihn durch das Land des Ungleichgewichsts, der sozialen Ungerechtigkeit, der Armut, der Ausbeutung, des Reichtums, der kolonialen Vergangenheit und UnterdrĂŒckung, verwickelt in unmenschliche Kriege. Kondwani erlebt die LĂ€nder in ihrem aufstrebenden Selbstbewusstsein als unabhĂ€ngige Staaten. Er ist beeindruckt von der faszinierenden Schönheit seiner Heimat, durch die sein Weg fĂŒhrt. Seine Flucht ist auch Abenteueer. Er schließt Freundschaft mit den Tuareg, zieht mit ihnen als verkleideter Tuareg in einer Salzkawawane durch die WĂŒste und erreicht die KĂŒste des Mittelmeers, wo ihm der Sprung nach Spanien gelingt.

Er flieht durch LĂ€nder, LĂ€nder, LĂ€nder

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Beitrag von: Gerhard Knuehl, hettjegerhard@aol.com www.hungerprojekt-malawi.de


© Copyright 2003 - 2005, Bernd Klein