Seminare und Vorträge


Leseerfahrungen und Kreatives Schreiben

Sie träumen davon, Ihre Erzählung, Ihren Roman, Ihren Gedichtband zu veröffentlichen? Sie wollen eine originelle Idee spannend umsetzen? Oder Ihre Autobiografie literarisch gestalten? Oder …

Um sich als freie Autorin /freier Autor zu etablieren, ist ein professionelles Vorgehen bei der Textarbeit unerlässlich. In unseren Modularen Qualifizierungsseminaren trainieren Sie, die Literatur gestandener Autorinnen und Autoren zielgerichtet zu lesen. An Hand von intensiven Textanalysen vermitteln wir Ihnen Kreativitätstechniken, Schreibstrategien, Kenntnisse literarischer Gestaltungsmittel sowie das methodische Einsetzen stilistischer Mittel. Sie lernen außerdem, die verschiedenen Textgattungen zu unterscheiden und damit, gezielter zu schreiben. Durch kleine Schreibübungen haben Sie die Gelegenheit, das Gelernte bereits vor Ort umzusetzen.

Die Teilnehmer/innen erhalten ein Teilnahmezertifikat. Zusätzlich haben die Autorinnen und Autoren nach erfolgreichem Abschluss eines Moduls die Möglichkeit, selbst verfasste Kurzprosa und/oder Lyrik in der Anthologiereihe Begegnungen zu veröffentlichen, die einmal pro Jahr erscheint.

Wo finde ich meine Ideen?

  • Produktives Lesen und kreative Strategien
  • Dozentin: Dr. Christine Reiter
  • Termine und Seminarorte werden aktualisiert
  • Gebühren: 290 Euro

Der Leser will etwas erleben!

  • Der Plot – Aufbau einer Geschichte
  • Dozentin: Dr. Christine Reiter
  • Termine und Seminarorte werden aktualisiert
  • Gebühren: 290 Euro

 

Von Helden und Feiglingen, Guten und Bösen, von Mutigen und Ängstlichen

  • Die Figurenentwicklung und Erzählperspektive in der Literatur und in den eigenen Geschichten
  • Dozentin: Dr. Christine Reiter
  • Termine und Seminarorte werden aktualisiert
  • Gebühren: 290 Euro

Szene versus Beschreibung

  • Leseerfahrungen: Lebendiges Schreiben durch szenisches Erzählen, anregende Dialoge und abwechslungsreichen Schreibstil
  • Dozentin: Dr. Christine Reiter
  • Termine und Seminarorte werden aktualisiert
  • Gebühren: 290 Euro

AutorenForum Trier

in Kooperation mit der VHS Trier

Das AutorenForum Trier bietet Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, eigene Texte vorzustellen, die dann von den Anwesenden in konstruktiver Weise besprochen werden. Die Textgattung spielt dabei keine Rolle: Es können Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen, Novellen, Romanauszüge und dergleichen mehr gelesen werden. Zusätzlich vertiefen wir unser Wissen über literarische Gestaltungsmittel. Schreibaufgaben, die freiwillig zuhause bearbeitet werden können, sollen zum Schreiben motivieren und inspirieren. Primäres Ziel des AutorenForums Trier ist es, die eigenen Fähigkeiten des literarischen Schreibens gemeinschaftlich  weiterzuentwickeln.

Für alle Teilnehmer/innen gibt es die Möglichkeit, eigene Texte in unserer Bücherreihe „Blickwinkel“ zu veröffentlichen.

AutorenForum

  • Volkshochschule Trier
  • Dozentin: Dr. Christine Reiter
  • 6 Vormittage
  • Termine: 22.09.18 / 20.10.18 / 17.11.18 / 15.12.18 / 19.01.19 / 16.02.19
  • jeweils 10.00 – 13.00 Uhr
  • Gebühren: 80 Euro

AutorenForum

  • Volkshochschule Trier
  • Dozentin: Dr. Christine Reiter
  • 6 Vormittage
  • Termine: 23.03.19 / 27.04.19 / 25.05.19 / 22.06.19 / 27.07.19 / 24.08.19
  • jeweils 10.00 – 13.00 Uhr
  • Gebühren: 80 Euro
  • Student*inne*n: 65 Euro

“Schnuppervormittag”

Alle diejenigen, die sich noch nicht sicher sind, ob das AutorenForum Trier für sie die richtige Plattform für ihr literarisches Schaffen ist, haben die Gelegenheit, sich am ersten Seminarvormittag des Semesters einen Eindruck von der Arbeit im AutorenForum zu verschaffen, von bereits Teilnehmenden nähere Informationen zu erhalten und Fragen an die Dozentin zu stellen. Je nach Teilnehmer/innenzahl dürfen gern an dem Morgen auch eigene kleine Texte vorgetragen werden.

Eine Veranstaltung des Instituts LeseKultur (www.lese-kultur.com) in Kooperation mit der vhs Trier.

AutorenForum Schnuppervormittag

  • Volkshochschule Trier
  • Dozentin: Dr. Christine Reiter
  • Termin: 09.03.2019
  • 10.00 – 13.00 Uhr
  • Gebühren: keine

Literaturseminare

Lesevergnügen, Meinungsaustausch, Bildung

Was will uns der Autor oder die Autorin sagen? Dieser Frage gehen wir nach, wenn wir im Literaturkreis kleine literarische Texte beziehungsweise Textausschnitte aus verschiedenen Epochen lesen, untersuchen und deuten. Die Diskussion über die in der Erzählung behandelte Problematik bietet Gelegenheit, die eigene Position darzulegen und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Zusätzlich erfahren Sie Näheres über das Leben und Wirken der Autorinnen und Autoren.

Literaturseminar Trier

  • Volkshochschule Trier
  • Leiterin: Dr. Christine Reiter
  • 6 Abende
  • Termine: 19.09.18/17.10.18/21.11.18/19.12.18/16.01.19/20.02.19
  • jeweils 18.30 – 20.00 Uhr
  • Gebühren: 65 Euro

* abweichender Termin

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 1 Woche vor dem jeweils ersten Termin erforderlich


Von Johann Wolfgang Goethe bis Heinrich Böll - Eine literarische Reise

Literatur nicht lediglich als langweiliger Bildungsstoff, sondern vielmehr als geistige Anregung, Bereicherung und gleichzeitig Unterhaltung im Alltag – das ist der Leitgedanke der Seminarreihe „Eine Reise durch die deutsche Literaturgeschichte“. Nicht die intensive Vorbereitung, sondern die Bereitschaft, sich in die Welt der Romane und Erzählungen einzulassen, steht im Vordergrund.

In angenehmer Atmosphäre diskutieren Sie über Fabeln, Anekdoten, kurze Erzählungen sowie Gedichte aus unterschiedlichen Literaturepochen. Sie lernen die verschiedenen literarischen Epochen kennen, in denen die Texte entstanden sind und die die Texte geprägt haben. Und Sie erfahren mittels einer lebendigen Darstellung (z.B. Fotos u. Bilder per PowerPoint) Interessantes über Leben und Wirken ihrer Autor*inne*n.

Die einzelnen Module sind in sich geschlossene Einheiten und die Teilnahme an dem Seminar setzt kein Vorwissen voraus; vielmehr werden im Seminar gemeinsam die Eigenarten der jeweiligen Zeit und ihrer Literatur aufgespürt.

Dozentin aller Module ist Dr. Christine Reiter, Literaturwissenschaftlerin.

Von Johann Wolfgang Goethe bis Heinrich Heine

Klassik und Romantik

Termine und Seminarorte werden aktualisiert

Von Gottfried Keller bis Franz Kafka

Spätromantik; Biedermeier und Vormärz

Termine und Seminarorte werden aktualisiert

Von Heinrich Böll und Siegfried Lenz bis zur Moderne

Realismus und Naturalismus

Termine und Seminarorte werden aktualisiert

Anmelden